Das beste und günstigste Geschäftskonto

Das beste und günstigste Geschäftskonto

Wie du das beste und günstigste Geschäftskonto als Selbstständiger, Existenzgründer oder Freiberufler findest, habe ich dir in diesem Artikel zusammengefasst. Erfahre, wieso nicht immer das günstigste Geschäfts-Girokonto das Beste ist und wieso das beste Konto nicht immer das günstigste sein muss.

Bestes und günstigstes Geschäftskonto

Selbstverständlich wirst du auf der Suche nach einem geeigneten Firmenkonto für deine Selbstständigkeit und dein Unternehmen auf verschiedene Kriterien achten müssen. So wirst du mit Sicherheit auch einen Blick auf die anfallenden Kosten und Gebühren werfen.

Das ist wichtig, um das beste und günstigste Geschäftskonto für dich finden zu können. Doch nicht immer ist auch das günstigste Angebot einer Bank für ein Geschäftskonto, gleichzeitig die beste Wahl für dich. Wieso das so ist und wie du das bestmögliche Geschäftskonto-Angebot findest, erfährst du in diesem Artikel

Günstigstes Geschäftskonto finden

Die Recherche nach dem günstigsten Geschäftskonto kann wirklich schwierig werden. Denn gibt es tatsächlich ein Firmenkonto, welches das „GÜNSTIGSTE“ ist? Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten. Es kommt immer darauf an, für welches Geschäftskonto du dich entscheidest.

Und welche Erwartungen du an das Geschäftskonto hast. Faktoren, die sich auf deine Kosten und Gebühren auswirken sind unter anderem:

  • Filial-Bank oder Online-Bank?
  • Die Anzahl der monatlichen Buchungen
  • Höhe der Zahlungseingänge
  • EC-Karte
  • Kreditkarte
  • Software
  • weitere besondere Wünsche

Im Internet wirst du sicher auf den ein oder anderen Geschäftskonto-Vergleich stoßen, der bei einigen Banken im Vergleich den Anschein macht, als wären sie tatsächlich günstig bzw. kostenlos. Damit meine ich, dass dort beispielsweise bei den Kosten für beleghafte und beleglose Buchungen 0,00 € angezeigt wird. Das gleiche gilt für die Grundgebühr und die Gesamtkosten. Doch Achtung!

Einige dieser Angebote sind wirklich mit Kosten von 0,00 € verbunden. Jedoch können dann ab der 5., 10. oder 15. Buchung Kosten für z. B. beleglose und beleghafte Buchungen anfallen. Du hast also eine gewisse Anzahl von Inklusiv-Buchungen. Sind diese jedoch aufgebraucht, zahlst ganz normal für jede Buchung ein entsprechende Gebühr.

Vielleicht möchtest du auch eine Kreditkarte nutzen, die dann weitere monatliche Kosten verursacht. Ein genauer Blick auf das angebotene Geschäftskonto kann sich also für jeden lohnen. Wenn du, um beim Beispiel der Inklusiv-Buchungen zu bleiben weißt, dass du nicht über eine gewisse Anzahl von monatlichen Buchungen kommst.

Kann das Geschäftskonto für dich auf Dauer wirklich das günstigste und beste Geschäftskonto sein. Da die Nutzung dann kostenfrei ist, solange du die Inklusiv-Buchungen nicht überschreitest. Dennoch ist es so, dass ein Firmenkonto immer zu dir und zu deinem Unternehmer passen muss. Oder besser, es muss auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sein. Deshalb kann ein teureres Geschäftskonto manchmal auch die bessere Wahl sein.

Bestes Geschäftskonto

Gleich vorne Wege sei dir gesagt, dass beste Geschäfts-Girokonto ist das, welches deine Anforderungen am besten erfüllt. Und deinen Erwartungen an ein gutes Firmenkonto am ehesten gerecht wird. Dabei darf es absolut keine Rolle spielen, ob du mehr oder weniger Gebühren zahlst und monatliche Kosten hast.

Wichtig ist, dass dieses eine Geschäftskonto alle Funktionen und Möglichkeiten bietet, die du für dein Business bzw. dein Unternehmen benötigst. Nur dann ist es das beste und günstigste Geschäftskonto.

Vergleiche die Geschäftskonten / Firmenkonten

Damit du ein möglichst günstiges und dein bestes Geschäfts-Girokonto findest, musst du dir ein Moment Zeit nehmen. Und mindestens 2-3 Geschäftskonto-Angebote miteinander vergleichen. Damit du ein bestmöglichen Vergleich zwischen den angebotenen Firmenkonten erhältst, sind folgende Angaben notwendig:

  • Höhe des monatlichen Geldeingangs
  • Durchschnittliches Guthaben
  • Anzahl der beleglosen / beleghafter Buchungen
  • Unternehmensart
  • EC-Karte
  • Kreditkarte
  • (nur) Filial-Banken

Im aktuellen Geschäftskonto-Vergleich kannst du diese Angaben ganz einfach hinterlegen. In nur wenigen Minuten erhältst du die für dich beste und kostengünstigste Auswahl an Geschäftskonten. Im Geschäftskonto-Vergleich siehst du unter anderem, wie gut das Testsiegel der jeweiligen Bank ist, die Kosten für beleglose sowie beleghafte Buchungen, die Grundgebühr pro Jahr und die Gesamtkosten pro Jahr.

Fazit

Damit du das preisgünstigste und beste Geschäfts-Girokonto für dich und dein Unternehmen findest, ist ein Geschäftskonto-Vergleich zwingend notwendig. Achte darauf, dass das Bankkonto deinen Ansprüchen gerecht wird und preislich in einem für dich angemessenen Rahmen liegt.